Gemeinde in Corona-Zeiten

Update 10. Mai 2020:
als Gemeindeleitung beschäftigen wir uns ja schon länger intensiv mit dem Thema, wann wir wieder mit normalem Gemeindeleben beginnen können. Wir sichten die sich immer wieder ändernden Bestimmungen und sind auch in Kontakt mit anderen Gemeinden und mit unserem Bund. Wir bedauern auch, dass wir noch keine Gottesdienste hatten. Es ist sehr schmerzhaft, dass unsere geistliche Gemeinschaft so reduziert ist. Aber bisher sind die Einschränkungen recht kompliziert sind und grenzen Teile unserer Gemeinde aus. Daher haben wir uns entschieden, noch keine Gottesdienste zu feiern (siehe unten Info vom 2. Mai).

Wir versuchen immer wieder, an geeignete Informationen heranzukommen. Ende der letzten Woche ist es endlich gelungen, jemanden vom Ordnungsamt der Stadt (als zuständige Behörde) zu erreichen. Gottesdienste gestalten sich nach wie vor schwierig, Kindergottesdienste und Kleingruppen wie z.B Hauskreise sind noch nicht erlaubt. Es gibt einige Erleichterungen (ein Hygienekonzept muss nicht eingereicht werden, das Singen ist wieder möglich) aber auch Auflagen und medizinische Notwendigkeiten, die zu bedenken sind. Wir suchen als Gemeindeleitung Wege, wie ein Neustart aussehen könnte und bitten da um Geduld.

Die Gesetzeslage verändert sich allerdings ständig. Das Ordnungsamt hat mich darauf hingewiesen, dass am kommenden Montag (11. Mai) neue Bestimmungen dazu herauskommen. Wir werden als Gemeindeleitung natürlich weiter an dem Thema dran bleiben und euch unterrichten, wie es weitergehen wird.

Liebe Grüße & seid bewahrt
Thomas

2. Mai 2020:
Die Corona-Pandemie hält die Welt, unser Land und auch unsere Gemeinde nun seit vielen Wochen in Atem und schränkt uns an vielen Stellen ein. Wir können uns nicht persönlich treffen oder auch keinen gemeinsamen Gottesdienst in unseren Räumen feiern. – Das schmerzt uns!

Nun wird das öffentliche Leben langsam wieder hochgefahren und da kommt dann auch die Frage in vielen – auch unserer – Gemeinde auf:
„Wann werden wir unseren nächsten gemeinsamen Gottesdienst feiern können?“

Als Gemeindeleitung müssen wir ehrlich antworten:
„Wir wissen es nicht.”

Wir schauen im Moment von Woche zu Woche, wie sich die Situation entwickelt, was die Politik entscheidet und wie wir darauf reagieren können.
Im Moment gelten die Kontaktbeschränkungen weiter. Alle sind angehalten zu Hause zu bleiben, Abstand zu halten und nicht in Gruppen zusammen zu kommen. – Gottesdienste sind nur unter strengen Auflagen möglich mit wenigen Personen, ausreichend Abstand halten, Mund-Nase-Schutz, kein gemeinsames Singen, ein Konzept für Gesundheits- und Infektionsschutz ist erforderlich, Ordner müssen Besucherlisten führen, damit Kontaktketten nachvollziehbar dokumentiert werden können, Personen über der maximalen Besucheranzahl müssen wieder weggeschickt werden etc. Ein Alternativangebot muss trotzdem bestehen, da nicht alle am Gottesdienst vor Ort teilnehmen können. An einen Kindergottesdienst ist derzeit kaum zu denken, so lange Schulen und Kindergärten nicht wieder flächendeckend geöffnet sind – damit sind Eltern mit Kindern von einem Gottesdienstbesuch quasi ausgeschlossen. Wir fragen uns, ob das die Art von Gottesdienst ist, die wir feiern wollen?

Auch unsere Bundesleitung macht sich Gedanken dazu. Sie wird uns als Gemeinden unterstützen, ruft aber auch zu Besonnenheit auf.

All dies bewegt uns und wir haben keine fertigen Antworten. Im Moment gehen wir davon aus, dass als nächster Schritt wieder Treffen in Kleingruppen möglich sein werden und erst danach auch wieder über gemeinsame Gottesdienste nachgedacht werden kann.

Wir wissen, dass dies nicht für alle befriedigend ist und dass es zu diesem Thema auch sehr unterschiedliche Meinungen gibt. – Trotzdem bitten wir Euch um Geduld, da wir hier als Gemeinde auch eine hohe Verantwortung für jede/-n Einzelnen und auch gegenüber der Öffentlichkeit haben.

Bleibt bitte untereinander auf allen derzeit möglichen Wegen in Kontakt, so dass wir als Gemeinde hier weiter gut zusammenstehen.

Liebe Grüße und bleibt behütet

Eure Gemeindeleitung