Anmeldung Gottesdienst

Wie ja bereits erläutert, können zur Zeit die Gottesdienste wegen der Infektionsgefahr mit SARS-CoV-2 nur unter strengen Auflagen stattfinden. Um überhaupt Gottesdienste feiern zu dürfen, haben wir ein Hygienekonzept erstellt, das mit dem Gesundheitsamt / Ordnungsamt abgestimmt wurde. Zu diesem Konzept gehört auch die Trennung der Ein- und Ausgänge bzw. der Laufwege die für das Gemeindehaus in dieser Skizze festgehalten ist.

Teil dieses Konzeptes ist, dass nur eine begrenzte Anzahl von Personen an den Gottesdiensten teilnehmen dürfen und dass die Anwesenheit dokumentiert werden muss. Im Falle einer bestätigten Infektion eines Teilnehmers müssen diese Anwesenheitslisten an die Gesundheitsbehörden übergeben werden – andernfalls werden diese Listen nach 4 Wochen vernichtet.

Personen, die mögliche Symptome zeigen (v.a. Husten und Fieber, aber auch
Erkältungssymptome), können die Gottesdienste zur Zeit nicht besuchen – bitte nutzt die Gelegenheit, ihn online zu schauen. Personen, die zur so genannten “Risikogruppe” gehören, werden gebeten, zu prüfen, ob der Besuch einer Präsenzveranstaltung für sie sinnvoll ist.

Kindergottesdienst kann aktuell nur unter Auflagen angeboten werden – die Kinder können hier mit angemeldet werden.

Unten (auf dem Bild oder dem Symbol auf der Karte) geht es zur Anmeldung für den nächsten Gottesdienst (versucht bitte, euch bis spätestens Samstagmittag anzumelden):

  • Nach der Eingabe seiner EMail-Adresse bekommt man eine EMail zur Anmeldung
  • als nächstes kann man sich selbst und auch Familienmitglieder (Ehepartner oder auch Kinder unter 16 Jahren) anmelden
  • Wenn ihr den Eltern-Kind-Raum, oder einen anderen Raum mit Tonübertragung “belegen” möchtet, schreibt das bitte entsprechend in den Kommentarbereich (ihr helft uns dann beim “auszählen”)
  • in einer weiteren Mail wird die Anmeldung bestätigt – diese Bestätigung enthält aber noch keine Zusage für den Gottesdienstbesuch
  • zum Wochenende werden die Anmeldungen gezählt und erst dann werden die Zusagen verschickt – wer aus Platzgründen keine Zusage erhält, wird gebeten, nicht “auf gut Glück” am Gemeindehaus zu erscheinen – der Zutritt wird nur möglich sein, wenn – unter Einhaltung der Abstandsregeln – noch Platz ist.