Impuls zu Epheser 4, 4

„Ihr alle seid ein Leib, in euch allen lebt ein Geist, ihr alle habt eine Hoffnung, die euch Gott gegeben hat, als er euch in seine Gemeinde rief.“ Epheser 4, 4

Es scheint kaum mehr andere Nachrichten in dieser Zeit zu geben als Corona. In allen Nachrichtensendungen ist es das Schwerpunktthema. Und doch sind die Informationen oft sehr unterschiedlich. Man sieht, dass die Meinungen von Experten sich an manchen Stellen widersprechen. Auch sieht man bei Politikern unterschiedliche Herangehensweisen beim Thema „Lockerungen“. Gleichzeitig beobachte ich, dass die Meinungen zu dieser Krise enorm weit auseinander gehen. Das begegnet mir auch in den Gesprächen in der Gemeinde.

Wir mögen diese Krise sehr unterschiedlich wahrnehmen. Vielleicht sehen wir auch die politische Lage in der Welt sehr unterschiedlich. Aber wichtig ist doch, dass wir uns dadurch nicht auseinanderbringen lassen. Gemeinde lebt von der Unterschiedlichkeit von Menschen und lebt auch davon, dass wir einander stehen lassen können mit unseren unterschiedlichen Wahrnehmungen der aktuellen Situation.

Aber Gemeinde lebt nicht nur von den Unterschieden. Gemeinde lebt im tiefsten Kern davon, dass wir mit Jesus Christus verbunden sind. Wir sind sein Leib, sein Geist lebt in uns und wir haben alle die gleiche Hoffnung als Kinder Gottes. Tiefe Gemeinschaft entsteht durch die Verbindung zu Jesus. Er ist unsere Mitte und unsere Hoffnung, Je mehr wir uns in dieser Mitte treffen, lebt Gemeinde und darf tiefe Gemeinschaft erleben.

Gottes Segen und Bewahrung

Thomas Finis